Qi Gong ...

ist eine asiatische Bewegungskunst, die mit Hilfe leicht zu erlernender Übungen Körper und Geist entspannt und vitalisiert.
Als Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wirkt Qi Gong auf den drei Ebenen von Körper, Seele und Geist.

Als meditative Heilgymnastik verfolgt Qi Gong das Ziel, körperlich-geistige Harmonie herzustellen. Es ermöglicht dem Übenden durch weiche, natürliche und langsame Bewegungen körperliche und geistige Prozesse bewusst wahrzunehmen und diese positiv zu beeinflussen.

Qi Gong kann

  • Entspannung
  • Gesundheit
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Beweglichkeit und Koordination
  • Inneres und äußeres Gleichgewicht
  • Konzentration und Gedächtnis
  • Innere Lebenskraft
  • Selbstsicherheit
  • Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit

fördern.

Spurensuchen – lernen und bewegen bietet Unternehmen, Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen individuell abgestimmte und auf die TeilnehmerInnen zugeschnittene Qi Gong-Kurse an, z.B. für

  • SchülerInnen
  • Menschen im dritten Lebensalter, s. flyer
  • Berufstätige mit besonderen körperlichen und/oder seelischen Belastungen (Pflege o.ä)

 

Für den Qi Gong-Basiskurs zur Einführung in die Übungsfolge als Präventionsmaßnahme nach § 20 SGB V ist eine Teilerstattung des Kursbeitrags für Mitglieder von Krankenkassen möglich. Dieser Grundkurs ist von allen Krankenkassen anerkannt und in der Präventionsdatenbank zu finden.

 

Qi Gong-Basiskurse für 2017/18

Zu den fortlaufenden, wöchentlichen Kursen Dienstags von 18 - 19 Uhr und 20 - 21 Uhr in Wachenhausen ist jede/r herzlich eingeladen. Auf Anfrage teile ich Ihnen gerne mit, wann ein enuer "Anfänger"-Kurs beginnt.

 

 

Auch für die Meditation gibt es weitere Termine:

  • Freitag, 15.12.17: 20 - 21 Uhr
  • sowie 2-wöchentlich Dienstags 21 - 22 Uhr

 

Anmeldung und Infos: Florian Besch, 05552.709336 / 05552.2160071 oder info@spurensuchen.org.