Erlebnispädagogik

Spurensuchen – lernen und bewegen bietet Ihnen Teamtrainings und pädagogische Maßnahmen an, die Methoden und Übungen aus der Erlebnispädagogik nutzen.

Ob im Wald, auf dem Wasser, am Fels oder auf der Wiese - bei einer Orientierungswanderung, beim Paddeln, beim Flossbau, mit mobilen Seilaufbauten oder im Niedrigseilgarten - immer steht die gegenseitige Wertschätzung, der Teamgedanke und der Spaß im Vordergrund.

 

Inklusion - Training für ein wertschätzendes Miteinander

Das Thema Inklusion fordert Schule, Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern. Häufig wird Inklusion problemorientiert diskutiert - wir möchten Inklusion als Chance in den Vordergrund rücken, neue Möglichkeiten im inklusiven Miteinander eröffnen und damit etwaige Schwierigkeiten im Schulalltag überwinden helfen.

» Erfahren Sie mehr.

 

Abenteuer Flossbau

Ein abenteuerlicher Spaß für die ganze Klasse, bei dem die Schüler/innen in kleinen Teams Ausdauer, Kreativität und Ihre individuellen Fähigkeiten zum Einsatz bringen!

» Erfahren Sie mehr.

 

Unsere Klasse braucht 'ne Pause

Nehmen Sie sich mit Ihrer Klasse zwei Tage Zeit, fahren Sie nicht weit, aber weit weg genug, um den Schulalltag einmal hinter sich zu lassen. Kommen Sie an die Weser oder nach Northeim, übernachten Sie in Zelten oder im Jugendgästehaus und erleben Sie eine gemeinsame Auszeit!

» Erfahren Sie mehr.

 

Folgende Ziele kann ein Training außerdem z.B. haben:

  • Teamfindung/-stärkung
  • individuelle Ich-Stärkung im Team
  • Sozialkompetenz
  • Körper- und Selbsterfahrung
  • Naturerlebnis
  • und natürlich immer inklusive: Spaß

 

Wir entwickeln für Sie und Ihre Gruppe ein individuelles und maßgeschneidertes Angebot! Bitte kontaktieren Sie uns: info@spurensuchen.org.